Schülerrat

SchülerratDer Schülerrat der Carlo-Mierendorff-Schule besteht aus den Klassensprechern der Klassen 2-4. Er trifft sich unter der Leitung unserer Beratungslehrkraft für Sucht- und Gewaltprävention Frau Hoeborn einmal im Monat am Schulvormittag und bespricht Anliegen, die die Kinder aus ihren Klassen mitbringen oder die in den beiden Schülerrat-Briefkästen der Schul- und Herrenstraße eingeworfen werden. Der Schülerrat wählt zu Beginn des Schuljahres zudem die Schulsprecher der Schule.

Häufig besprechen die Kinder Dinge, die im Schulalltag nicht gut laufen, z.B. die Situation in den Toiletten, Unstimmigkeiten rund um das Fußballspielen in den Pausen oder auch Konfliktlösestrategien der Schülerinnen und Schüler untereinander.

Natürlich geht es aber nicht nur um problematische Themen. Der Schülerrat bespricht auch Wünsche, die die schulischen Veranstaltungen betreffen, organisiert Umfragen unter den Schülern, was an Ausstattung für die Klassen oder Schulhöfe gebraucht wird bzw. gewünscht ist, reflektiert bereits erfolgte Maßnahmen und überlegt gemeinsam, wie das Schulleben aus Schülersicht noch weiter verbessert werden kann.

Nach den Sitzungen informieren die Klassensprecher über die getroffenen Absprachen oder Vereinbarungen in ihren Klassen. Ebenso wird die Schulleitung informiert, die zusammen mit der Beratungslehrkraft die Schülerratsthemen in die Gesamtkonferenz einbringt.

Häufig können die Anliegen des Schülerrats schnell umgesetzt werden, z.B. durch den Einsatz der Toilettenaufsicht, die Anschaffung von Ballkisten für die beiden Schulstandorte oder die Umgestaltung der Schulhöfe.

Schülerverantwortung macht Schule!

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes