Helau!

Obwohl ein langes „Fassenachtswochenende“ vor uns liegt, durfte ein Verkleidungstag an der CMS natürlich nicht fehlen.

Zur Pflege heimatlichen Brauchtums wurde in den Klassen heute zumindest kurz gefeiert – es liegen ja schließlich noch vier Tage Feiern vor uns.

In diesem Sinne wünschen wir ein wenig stürmisches, langes Wochenende!

„Frühstückspunkte“ in der 2a

Nur etwas mehr als zwei Monate sollte es dauern, bis die Kinder der 2a 400 „grüne Frühstückspunkte“ gesammelt hatten. Wie das funktionierte? Ganz einfach: Für jedes gesunde Pausenbrot (zuckerfrei, Vollkorn, Obst / Gemüse, Wasser / ungesüßter Tee) gab es einen Punkt. Die Klasse sammelte gemeinsam und auch die Lehrkraft durfte mitmachen. Auf einem Plakat im Klassenraum wurde das Sammelergebnis täglich aktualisiert und es machte Spaß zu sehen, wie schnell die Anzahl der Punkte wuchs. Dann waren die Eltern gefragt: Mittels Internet-Liste wurde das gemeinsame gesunde Frühstück geplant. Ein voller Erfolg!

Die Klasse sammelt übrigens schon wieder „Frühstückspunkte“. Was dieses Mal die Belohnung ist? Dazu nur soviel: Es war ein gemeinsamer Beschluss im Klassenrat! 😊

Berichte der Kinder zum gemeinsamen, gesunden Frühstück:

Das Frühstück
Ich fand das Frühstück toll, weil alle Kinder etwas mitgebracht haben. Und ich fand das Frühstück lecker und die Pistazien haben mir am besten geschmeckt. (Sarah)

Morgens ganz aufgeregt, mein Bauch knurrt schon wie verrückt. Ich habe meine Sachen gepackt und mach mich auf den Weg zur Schule. Ganz viele Leckereien stehen schon auf dem Tisch. Frau Herrmann begrüßt uns. Sie sagt: „Lasst es euch schmecken!“ Das war so lecker. Das war ein schönes Frühstück. (Melissa)

Frühstück!
Ich muss etwas sagen: Ich finde toll, dass jeder etwas mitgebracht hat. Es gab viele Sachen zum Essen und mir hat die Salami und das Brötchen geschmeckt und ich finde wir sollen es öfters machen. (Anis)

Mit hat gefallen am Frühstück, dass wir Freunde am Tisch zusammen gegessen haben. Und noch hat mir gefallen, dass jeder etwas Leckeres mitgebracht hat. Es war ein schöner Morgen. (Paula)

Ich saß neben Paula und habe mit ihr gefrühstückt. Wir haben Obst, Gemüse und Brötchen gegessen und durften Saft dazu trinken. Es hat mir gut gefallen. (Melina)

Ich saß neben Melissa und wir haben schön gefrühstückt. Ich habe Orangensaft getrunken. Dann kamen Alisa, Sarah, Paula und Melina und haben sich zu uns gesetzt und haben danach auch gefrühstückt. Ich habe türkisches Essen gegessen. (Kaya)

Gesund und fit – wir turnen mit!

Heute ging es gemeinsam mit dem Biber in die Sporthalle.

Hier wartete ein großer Geräteparcours, an dem die Vorschüler schwingen, klettern, rutschen und viele Sportgeräte ausprobieren konnten.

Aber es wurden nicht nur die Körper zum Schwitzen gebracht.

Parallel dazu waren in der Aula auch die grauen Zellen gefragt. Bei verschiedenen Spielen und Knobeleien wurde auch das Gehirn in Schwung gebracht!

Gesunde Ernährung kinderleicht

Beim heutigen VSC-Treffen durften die Kinder Theorie in Praxis umsetzen: Gesundes Vollkornbrot mit Frischkäse, leckeres Obst und frisches Gemüse wurde beim heutigen Treffen zu riesigen bunten Spießen verarbeitet.

Selbst kleine Zweifler fanden die gesunden Spieße schließlich super lecker und ließen keinen Krümmel mehr übrig.

Unsere Zähne – Zahngesundheit

5 Sterne für gesunde Zähne: Heute ging es im Vor-Schüler-Club um die Zahngesundheit.

Mit auffallend umfangreichem Vorwissen ordneten die Kinder den Tageszeiten „Vormittag“ und „Nachmittag“ verschiedene Lebensmittel zu. Das Ergebnis: Der Vormittag in Kindergarten und Schule sollte zuckerfrei bleiben!

Bei alle dem unterstützte wie immer der Biber – und der kennt sich natürlich aus…

Herzlich Willkommen!

Mit dem Jahreswechsel ergeben sich auch bei uns Neuerungen.

Wir dürfen unseren neuen Hausmeister Herrn Andreas Knorr bei uns begrüßen und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Herrn Senegacnik danken wir für sein jahrelanges Engagement und wünschen ihm alles Gute für seinen wohlverdienten Ruhestand!

Lichterfest 2019

Bei traumhaft kaltem Wetter, stimmungsvoller Weihnachtsmusik und heißen Getränken wurde auf dem erleuchteten Schulhof gemeinsam die Adventszeit gefeiert.

Der Förderverein hatte sich in diesem Jahr besonders ins Zeug gelegt: Der Geschenkestand war so reich gefüllt wie noch nie, die Waffeln wurden in Serie produziert und es gab erstmals Grill- und Currywurst. Alles kam super an, auch wenn das Fest nicht ganz so gut besucht war wie sonst.

Wer noch tolle Weihnachtskarten kaufen mag, kann dies von Montag bis Donnerstag bis 12 Uhr im Sekretariat weiterhin tun.

Der Erlös des Lichterfestes und des Kartenverkaufs geht komplett in das Zirkusprojekt der CMS im Juni 2020!

Die Polizei beim VSC

Heute war es soweit: Der VSC bekam Besuch von Herrn Decker, der bei der Polizei arbeitet. In kleinen Gruppen konnten die Vorschüler mit ihm ihre zukünftigen Schulwege ablaufen und sich darin üben, an gefährlichen Stellen gut auf den Straßenverkehr zu achten. So ist der Schulweg im Sommer kein Problem mehr!

Während die einen die Umgebung erkundeten, gestalteten die anderen Kinder ein Ich-Buch. Dann wurde gewechselt.

Was für ein abwechslungsreicher Nachmittag!

„Komm, wir laden zum Vorlesen ein!“

„Wir können doch unsere Familien mal zum Vorlesen einladen!“
Mit dieser Idee fing alles in der Klasse 2c an.

Der diesjährige Vorlesetag sollte anders werden, und die Kinder fingen an, Ideen und Wünsche im Klassenrat zu äußern: Tee, Knabbergebäck, eine Lesung, ein Café!

Ein Lesecafé! Wir laden unsere Familien zu einem Lesecafé ein.

Um 10:00 Uhr öffneten wir die Tür der Eulenklasse und durften viele Mamas, Papas, Omas, Tanten und ein Geschwisterkind begrüßen. Zu Beginn gab es Wasser, Tee und weihnachtliches Gebäck. Die Zuhörer suchten sich einen schönen Platz. Dann wurde es immer stiller und Frau Lange begrüßte die Cafébesucher.

Aylin eröffnete mutig die Vorleserunde mit ihrem Geschichtenausschnitt. Es folgten viele weitere Vorleserinnen und Vorleser und alle wurden mit einem Applaus verabschiedet. Selbst das Vorlesen mit dem Mikrofon klappte perfekt, obwohl wir keine Zeit zum Üben hatten.

Emily und M-Ward beendeten das Lesecafé mit der „Heule Eule“.

„Am Anfang hatte ich Angst, aber am Ende war ich stolz auf mich!“ (Zitat einer Schülerin)

Vielen Dank an die mutigen Vorleserinnen und Vorleser und natürlich auch vielen Dank an unser großartiges Publikum! Und für das nächste Jahr haben wir auch schon eine Idee…

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes